de fr it

KonradFurrer

5.11.1838 Fluntern (heute Gem. Zürich), 14.4.1908 Zürich, ref. Theologiestud. in Zürich, 1862 Ordination. 1863 Palästinareise, danach Pfarrer in Baar, 1864 in Schlieren, 1870 in Uster, 1876 an St. Peter in Zürich. 1889 ao. Prof. an der Univ. Zürich für Altes Testament und Allg. Religionsgeschichte. Der rastlose Sohn eines Bauern, v.a. durch Predigt, Unterricht und Vortragstätigkeit bekannt geworden, theologisch unter den frommen, undoktrinären Liberalen einzuordnen, verfasste neben einigen populärwissenschaftl. Schriften ein Buch über seine Reise ins Hl. Land, das dank der präzisen Beobachtungen noch heute als interessante und wichtige Quelle über die damaligen Zustände in Palästina gelten kann. 1879 Dr. theol. h.c. der Univ. Bern.

Quellen und Literatur

  • Wanderungen durch das heilige Land, 21891
  • Zürcher Pfarrerbuch 1519-1952, hg. von E. Dejung, W. Wuhrmann, 1953
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF