de fr it

HeinrichHoffmann

7.5.1874 Leipzig, 12.10.1951 Bern, luth., Deutscher. Sohn des Otto und der Maria geb. Lincke. Else Behrens. Stud. der Theologie und der Philosophie in Tübingen, Halle, Leipzig, Berlin und Heidelberg, 1903 Dr. phil. ("Die Leibniz'sche Religionsphilosophie in ihrer geschichtl. Stellung"). Schüler von Adolf von Harnack und Ernst Troeltsch. 1905 PD für Theologie in Leipzig. Ab 1912 o. Prof. für Kirchen-, ab 1926 auch für Dogmengeschichte in Bern (1922-23 Rektor). H.s geistesgeschichtl. Studien galten v.a. der hist. und gedankl. Klärung des Verhältnisses von Reformation und Moderne ("Der Idealismus und das Christentum" 1934, "Die Religion im Leben und Denken Pestalozzis" 1944, "Die Humanitätsidee in der Geschichte des Abendlandes" 1951).

Quellen und Literatur

  • K. Guggisberg, Bern. Kirchenkunde, 1968
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 7.5.1874 ✝︎ 12.10.1951