de fr it

FranzLambert

1486/87 Avignon, 18.4.1530 Frankenberg an der Eder (Hessen). 1523 Christine N., aus Herzberg an der schwarzen Elster (Sachsen). Auch L. von Avignon genannt. Während einer von seinem Orden abgeordneten Reise nach Deutschland und nach einer öffentl. Disputation 1522 mit Zwingli entschloss sich der Franziskaner L., der schon der Kirchenreform zugeneigt gewesen war, die Kutte abzulegen. Auf seiner Reise durch die Schweiz predigte er als praedicator apostolicus in Genf, Lausanne, Freiburg, Bern, Zürich und wahrscheinlich Basel. Dann ging er nach Wittenberg und Strassburg. Ab 1526 beteiligte er sich an der Einführung der Reformation in Hessen und wurde 1527 zum Prof. der Theologie in Marburg ernannt. Am Marburger Gespräch von 1529 trat er zu Zwinglis Abendmahlsauffassung über.

Quellen und Literatur

  • A. Moser, «Franz L.s Reise durch die Schweiz im Jahre 1522», in Zwingliana 10, 1957, 467-471
  • Pour retrouver François L., hg. P. Fraenkel, 1987, (mit Werkverz. und Bibl.)
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 1486/87 ✝︎ 18.4.1530