de fr it

WilhelmLegrand

26.4.1794 Riehen, 18.5.1874 Riehen, ref., von Basel. Sohn des Johann Lukas (->). Bruder des Daniel (->). 1820 Ursula La Roche. Ab 1803 Collège in Saint-Morand bei Altkirch (Elsass), 1810 Kantonsschule in Aarau. 1813 Stud. der Theologie in Basel, 1814-16 in Tübingen. 1816-17 Vikar in Waldersbach (Elsass) bei Oberlin, 1817 Pfarramtskandidat, 1817-20 Lehrer an einem Privatinstitut, 1820-32 Pfarrer in Oltingen, Aufgabe seiner Kirchgem. auf Befehl der Liestaler Regierung (aus Anlass der Basler Kantonstrennung). 1834-35 als Pfarrverweser in Hohwald (Elsass) tätig, 1836-42 erster dt.-ref. Pfarrer in Freiburg, 1844-73 Vorsteher des Alumneums in Basel, 1873-74 in Riehen niedergelassen. Begründer des Basler Prot.-kirchl. Hilfsvereins.

Quellen und Literatur

  • Matrikel Basel 5, 1980
  • E. Vischer, Das Werk der schweiz. prot.-kirchl. Hilfsvereine 1842-1942, 1944, 27-31
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 26.4.1794 ✝︎ 18.5.1874