de fr it

Johann JakobMezger

10.11.1817 Siblingen, 2.1.1893 Neuhausen am Rheinfall, ref., von Schaffhausen. Sohn des Johann Jakob, Pfarrers, und der Pfarrerstochter Anna geb. Oeri. Susanna Oschwald. Theologiestud. in Tübingen und Bonn. Ab 1842 Pfarrer in Herblingen, 1850-93 Pfarrer in Neuhausen. Ab 1861 Antistes der Schaffhauser Kirche, Religionslehrer am Gymnasium, Erziehungsrat, Schulinspektor, Stadtbibliothekar. M. betrieb hist. Forschungen zum Schaffhauser Musikkollegium und zur Stadtbibliothek. Dr. h.c. der theol. Fakultät der Univ. Zürich.

Quellen und Literatur

  • Gesch. der dt. Bibelübersetzungen in der schweiz.-ref. Kirche von der Reformation bis zur Gegenwart, 1876, (Nachdr. 1967)
  • E. Steinemann, «Johann Jakob M.», in SchBeitr. 34, 1957, 22-29, (mit Bibl.)
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 10.11.1817 ✝︎ 2.1.1893