de fr it

JacquesRossel

22.1.1915 Courtelary, 4.11.2008 Pully, ref., von Tramelan. Sohn des Jean, Richters, und der Martha geb. Tissot. 1942 Anne-Marie Courvoisier, Tochter des Henri, Arztes. Schulen in Bern, Theologiestud. in Lausanne. 1941-45 Pfarrer in Bulle, 1946-59 Missionar in Indien, 1959-79 Präs. der Basler Mission. 1968-80 Vertreter des Schweiz. Evangelischen Kirchenbunds im Zentralkomitee und Exekutivausschuss des Ökumen. Rats der Kirchen in Genf. R. engagierte sich für die Dekolonisation der Mission, schuf Nord-Süd-Partnerschaften und kämpfte für Religionsfreiheit in der Sowjetunion. Dr. theol. h.c. der Univ. Bern (1965) und Lausanne (1979).

Quellen und Literatur

  • Mission dans une société dynamique, 1967
  • Theol. Profile, hg. von B. Bürki, 1998, 317-327
  • Le fait missionnaire 7, 1999
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 22.1.1915 ✝︎ 4.11.2008

Zitiervorschlag

Rytz, Stephan: "Rossel, Jacques", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 05.01.2012. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/010806/2012-01-05/, konsultiert am 16.06.2021.