de fr it

Emmanuel Ludwig vonFellenberg

9.1.1811 Bern, 22.6.1878 Bern, ref., von Bern. Sohn des Emmanuel Rudolf, Ratsherrn. 1) 1839 Cecile Wild-de Larray, 2) 1856 Wilhelmine Wild-de Larray, Töchter des Berner Salzverwalters David Bernhard. Erziehungsanstalt Hofwil, Konfirmationsunterricht in Genf. Stud. der Theologie in Bern, 1835 Aufnahme in den Kirchendienst, Stud. der Theologie in Bonn. Ab 1837 Zuchthausprediger. 1848 wegen seiner renitenten Haltung im Zellerhandel (Protest gegen die Berufung des liberalen Dozenten Eduard Zeller an die Theol. Fakultät der Univ. Bern) seines Amtes enthoben. Mitglied des Komitees der Evang. Gesellschaft, ab 1868 deren Präs., Mitarbeiter in zahlreichen gemeinnützigen Werken, Mitglied des Münsterkirchgemeinderates und der bern. Kantonssynode.

Quellen und Literatur

  • R. Dellsperger et al., Auf dein Wort, 1981
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 9.1.1811 ✝︎ 22.6.1878