de fr it

Antoine JeanBaumgartner

9.3.1859 Genf, 10.5.1938 Genf, ref., von Genf. Sohn des Antoine (->) und der Suzanne Françoise Delisle. 1887 Jeanne Lenoir. Stud. an der Freien Theol. Schule der Evang. Gesellschaft in Genf (1884 Diplom), danach weitere Studien in Leipzig (1890 Promotion in Philosophie), Berlin und Montauban. 1892 Lizentiat in Theologie in Marburg. 1886 Ordination in Le Vigan (Dep. Gard, F). 1886-1921 Lehrer für Altes Testament an der Schule der Evang. Gesellschaft (1907 Dekan). Orientalist und Hebraist, Mitarbeit am "Dictionnaire encyclopédique de la Bible" von Alexandre Westphal. Im Unterschied zu seinen Vorgängern an der Schule war er offen für eine krit. Auseinandersetzung mit der Bibel und gegen eine Übernahme von Louis Gaussens Lehre der Theopneustie (Bibel als vollkommene göttl. Eingebung). 1937 Dr. h.c. der theol. Fakultät der Univ. Genf.

Quellen und Literatur

  • Livre du Recteur 2, 144
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF