de fr it

Jean-MarcChappuis

9.12.1924 Genf, 16.7.1987, ref., von Vevey und Genf. Sohn des Paul-Gabriel, Pfarrers, und der Ellen geb. Thomas. 1948 Jacqueline Reymond, Tochter des Hermann. 1944-49 Theologiestud. in Genf, 1969 Promotion. 1949 Vikar in Anières und Vésenaz (Gem. Collonge-Bellerive). Nach der Ordination 1951 war C. bis 1956 als Pfarrer in Jemappes (Belgien) tätig. Er war Redaktor, später Leiter von "La Vie protestante" (1956-74) und Verantwortlicher der ref. Sendungen am Westschweizer Fernsehen (1974-77). 1970 wurde er ao. Prof., 1977 o. Prof. für angewandte Theologie an der Univ. Genf. C. stand in seinem Denken Karl Barth nahe und war ein Spezialist für Fragen der theol. und kirchl. Kommunikation im französischsprachigen Protestantismus. Er verfasste zahlreiche Schriften.

Quellen und Literatur

  • F. Bovon, «Jean-Marc C. et l'image du pasteur», in Les Cahiers protestants 4, 1988, 5-8
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF