de fr it

Guillaume deFelice

12.3.1803 Otterberg (Pfalz), 23.10.1871 Lausanne, ref., von Yverdon. Sohn des Bernard, Pastors. Enkel des Fortunato Bartolomeo (->). Joséphine Rivier. F. studierte Theologie in Strassburg und Lausanne, wurde 1827 ordiniert, darauf Pfarrer in Bolbec (Normandie), später Theologieprofessor in Montauban. Mit Alexandre Rodolphe Vinet war er einer der Hauptmitarbeiter der Zeitschrift "Le semeur", in der er über soziale und polit. Fragen schrieb. F. hinterliess ein umfangreiches publizist. und historiograf. Werk.

Quellen und Literatur

  • Histoire des protestants de France, 1850
  • Dictionnaire du monde religieux dans la France contemporaine 5, 1993
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF