de fr it

Carl-AlbertKeller

2.8.1920 Guntur (Indien),7.4.2008 Echallens, ref., von Nürensdorf. Sohn des Albert, Kaufmanns, und der Johanna-Elisabetha geb. Kleiner, Primarlehrerin. 1945 Marianne Wille, Pfarrerin, Enkelin des Ludwig Wille. 1939 Maturität in Schaffhausen, Theologiestud. in Zürich und Basel, 1946 Promotion. 1946-48 Missionar in Indien, 1947-52 Lehrbeauftragter für das Alte Testament am Kerala United Theological Seminary von Trivandrum (heute Thiruvananthapuram, Indien). 1952-56 Pfarrer in Ossingen. 1956-62 ao. Prof. für das Alte Testament und Hebräisch an der Univ. Lausanne, 1963-66 o. Prof. für Exegese des Alten Testaments und Hebräisch und 1966-87 für Religionswissenschaft sowie 1960-62, 1972-74 und 1982-84 Dekan der theol. Fakultät. Verfasser zahlreicher Werke und Artikel.

Quellen und Literatur

  • Communication avec l'Ultime, 1987, (mit Werkverz.)
  • Professeurs Lausanne, 682
  • Proff.ch: Verz. der Professorinnen und Professoren der universitären Hochschulen der Schweiz, 2004
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 2.8.1920 ✝︎ 7.4.2008