de fr it

FritzIrmiger

4.1.1867 Menziken, 11.12.1926 wahrscheinlich Bern, vermutlich reformiert, von Menziken. Sohn des Heinrich, Fabrikanten, und der Elisabeth geborene Buchser. Marie Bebié, Tochter des Edmund, Fabrikanten in Turgi. Rechtsstudium, 1893 aargauischer Fürsprech. Eintritt in die Eidgenössische Zollverwaltung, 1906 Kreiszolldirektor in Schaffhausen, 1907-1914 Oberzollinspektor, 1914-1919 Oberzolldirektor, Rücktritt nach gesundheitlichen Problemen. Auch danach übernahm Fritz Irmiger noch verschiedene Aufgaben für die Zolldirektion, vor allem die Vorbereitung des neuen Zollgesetzes von 1925.

Quellen und Literatur

  • Der Bund, 14.12.1926
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 4.1.1867 ✝︎ 11.12.1926

Zitiervorschlag

Sarah Brian Scherer: "Irmiger, Fritz", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 03.06.2005. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/011378/2005-06-03/, konsultiert am 21.05.2022.