de fr it

CharlesKestner

30.6.1803 Strassburg, 12.8.1870 Thann (Elsass), Franzose. Sohn des Philipp Karl, Chemieunternehmers. 1827 Marguerite Rigau, Tochter des Antoine, Generals. 1818-21 Stud. der Chemie in Frankfurt am Main, 1821-22 des Rechts in Göttingen. Zunehmend in die Leitung der Fabrik seines Vaters in Thann integriert, die er nach dessen Tod 1846 übernahm. 1837-62 Gemeinderat in Thann, 1848 Abgeordneter der Assemblée constituante, 1850-51 Député. Nach dem Staatsstreich 1851 für kurze Zeit verbannt, u.a. in Basel. Während des Zweiten Kaiserreichs engagierte sich K. mit seinen Schwiegersöhnen (u.a. Victor Chauffour und Jean Baptiste Charras) für die republikan.-antibonapartist. Sache. 1853-59 Besitzer der chem. Fabrik in Schweizerhalle, die Chauffour leitete. Enge Verbindung nach Basel, wo K.s Schwager, der Bankier Johann Jakob Bischoff, im Stadtpalais Zum Kirschgarten residierte. Freidenker.

Quellen und Literatur

  • M. Drouot et al., La fabrique de produits chimiques Thann et Mulhouse, 1991
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 30.6.1803 ✝︎ 12.8.1870