de fr it

FrédéricRüedi

8.2.1889 Lausanne, 20.5.1962 Cully, von Bolligen. Sohn des Frédéric Charles, Grossrats, und der Laura Hedwig Catherine geborene Keberle. Jeanne Berthe Marie Fauquez, Tochter des Aloys Fauquez. 1920-1927 Abteilungssekretär bei der Eidgenössischen Versicherungskasse, 1928 2. Sektionschef, 1929-1943 Sekretär der Finanzkommission der Eidgenössischen Räte, 1944 erster Adjunkt, 1945-1954 Direktor der Eidgenössischen Finanzkontrolle. 1946-1954 Verwaltungsrat der Eidgenössischen Versicherungskasse. Oberst im Generalstab.

Quellen und Literatur

  • Der Bund, 23.12.1954
  • Generalstab 8, 1991, 303
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 8.2.1889 ✝︎ 20.5.1962

Zitiervorschlag

Sarah Brian Scherer: "Rüedi, Frédéric", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 18.11.2010. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/011901/2010-11-18/, konsultiert am 26.06.2022.