de fr it

EduardLehmann

29.9.1916 Basel, 7.12.1986 Bern, reformiert, von Trimbach und ab 1927 von Basel. Sohn des Eduard und der Lina geborene Kläfiger. 1948 Elvira Esposito, aus Italien. Besuch des Gymnasiums in Basel, Rechtsstudium an der Universität Basel, 1941 Dr. iur. Anschliessend verschiedene Praktika an baselstädtischen Gerichten, ab 1943 juristischer Mitarbeiter beim Bund in der Sektion für Rechtsfragen, 1960-1981 Direktor der Eidgenössischen Finanzkontrolle. Mitglied der Zähringia.

Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 29.9.1916 ✝︎ 7.12.1986

Zitiervorschlag

Brian Scherer, Sarah: "Lehmann, Eduard", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 03.08.2005. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/011904/2005-08-03/, konsultiert am 24.01.2022.