de fr it

PaulKamer

22.12.1919 Schwyz, 29.9.1999 Zürich, kath., von Küssnacht (SZ). Sohn des Martin und der Josepha geb. Blum. Matura in Schwyz. Theologiestud. in Chur, 1943 Priesterweihe. 1944-49 Sprachstudien in Neuenburg, Zürich und Freiburg, 1949 Doktorat in Freiburg. 1949-70 Lehrer für Deutsch und Englisch am Kollegium in Schwyz, Leiter des Studententheaters, 1970-84 Sekr. bei der Pro Helvetia. 1975 auf K.s Ersuchen mit Erlaubnis des Papstes Paul VI. Rückversetzung in den Laienstand. Autor dramat. Werke, u.a. für die Studentenbühne (z.B. "Der ewige Arzt"), die Schwyzer Japanesen (z.B. "Dr Blätz") und das Welttheater Einsiedeln (z.B. "Die Bettlerin"), Übersetzer aus dem Rätoromanischen und Französischen, freier Mitarbeiter bei versch. Zeitungen sowie für Radio DRS. In seinem Werk setzte sich K. v.a. mit der christl. Tradition und den Ansprüchen einer gewandelten Zeit auseinander. Mitglied der schweiz. Schillerstiftung. 1967 Schwyzer Kulturpreis.

Quellen und Literatur

  • J. Bättig, Euer Paul K., 2001
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 22.12.1919 ✝︎ 29.9.1999