de fr it

JohannesKolross

um 1487 Kirchhofen bei Staufen (Breisgau), 1558 Basel. 1503 Immatrikulation in Freiburg i.Br., zwischen 1536 und 1537 in Basel. Ab 1529 Lehrmeister in Basel an der ersten Dt. Schule für Knaben. U.a. Verfasser des als Hilfsmittel zur Bibellektüre gedachten "Enchiridion" (1530), einer Laut- und Rechtschreiblehre mit einem Register der bibl. Bücher und einer Einführung in die Zahlenlehre, sowie des zur Erziehung der Jugend konzipierten "Spil von Fünfferley betrachtnussen", aufgeführt und gedruckt 1532 in Basel, eines der frühesten Schauspiele zum Jedermann-Thema. Wichtiger Kirchenlieddichter für die ref. Kirche. Auch als Rhodonthracius bekannt.

Quellen und Literatur

  • NDB 12, 477 f.
  • H. Penzl, E.C. Tennant, «Schreibung und Lautung im "Enchiridion" (1530) von Johann K.», in Soziokulturelle Kontexte der Sprach- und Literaturentwicklung, hg. von S. Heimann et al., 1989, 361-370
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Johannes Rhodonthracius
Lebensdaten ∗︎ um 1487 ✝︎ 1558