de fr it

GeorgKüffer

17.9.1890 Biel, 14.6.1970 Bad Nauheim (Hessen), von Täuffelen und Gerlafingen. Sohn des Fritz Arnold, Uhrmachers, und der Marie Cécile Antoinette geb. Ioset. Ledig. Primarlehrer in Oberried (Gem. Zweisimmen). Später Ausbildung zum Sekundarlehrer und Stud. der Germanistik, Philosophie und Kunstgeschichte in Bern, Berlin und München, 1926 Promotion. Sekundarlehrer in St. Gallen und Biel, 1926-60 Lehrer am staatl. Seminar Hofwil in Münchenbuchsee. K. sammelte Sagen ("Lenker Sagen" 1916, "Sagen aus dem Bernerland" 1925) und verfasste neben Gedichten und Theaterstücken für die Schule (auch in Bieler Mundart) auch zahlreiche pädagog. Schriften. 1919 gründete er in Bern die erste schweiz. Volkshochschule.

Quellen und Literatur

  • Kosch, Deutsches Literatur-Lex. 9, 600 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 17.9.1890 ✝︎ 14.6.1970