de fr it

Josef vonMatt

23.9.1901 Stans, 14.11.1988 Stans, katholisch, von Stans. Sohn des Hans (->). Bruder von Hans (->) und Leonard (->). 1924 Agnes Bertha Blättler. Gymnasium in Stans, Handelsschule in Saint-Maurice. Buchhändler, Verleger und Antiquar. 1931-1980 Herausgeber des "Nidwaldner Kalenders", ab 1932 Redaktor des "Anzeigeblatts für die katholische Geistlichkeit der deutschsprachigen Schweiz" in Stans, Mitarbeiter beim Radio. Verfasser von Theaterstücken ("Dr Wilderer" 1931), Gedichten und Erzählungen in Mundart und Hochdeutsch ("Nidwaldnerchost" 1965, "Z'Nidwalde drheime" 1979) sowie des zum Volksgut gewordenen Texts zum "Nidwaldner Tanzliedli". 1937-1943 Präsident des Historischen Vereins von Nidwalden, 1952-1970 Präsident der Radiosektion Nidwalden bei der Innerschweizer Fernseh- und Radiogesellschaft. 1961 Innerschweizer Radiopreis.

Quellen und Literatur

  • Kosch, Deutsches Literatur-Lex. 10, 544
  • Innerschweizer Schriftsteller, hg. von B.S. Scherer, 1977, 344
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ∗︎ 23.9.1901 ✝︎ 14.11.1988

Zitiervorschlag

Franziska Meister: "Matt, Josef von", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 24.04.2008. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/012097/2008-04-24/, konsultiert am 20.05.2024.