de fr it

HeinrichMessikommer

10.8.1864 Wetzikon (ZH), 30.5.1924 Zürich, ref., von Seegräben. Sohn des Jakob (->) und der Babette Barbara geb. Mäder. 1890 Alwine Bosshard, von Irgenhausen (Gem. Pfäffikon ZH). Besuch des Technikums Winterthur, dann Lehre als Fotograf in Zürich, Chambéry und Marseille. M. gab bereits als 18-Jähriger mit Robert Forrer (1866-1947) eine eigene archäolog. Zeitschrift ("Antiqua: Unterhaltungsblatt für Freunde der Altertumskunde") heraus. 1889 eröffnete er in Wetzikon ein Antiquitätengeschäft, später betrieb er ein Geschäft in Zürich. M. verfasste neben der Gedenkschrift für seinen Vater ("Die Pfahlbauten von Robenhausen" 1913) auch verschiedene volkskundl. Arbeiten, z.B. "Aus alter Zeit" (3 Tl., 1909-11).

Quellen und Literatur

  • H. Strickler, Verdienstvolle Männer vom Zürcher Oberland, 21937, 132-136
  • H. Neumayer, Die merowingerzeitl. Funde aus Frankreich, 2002, 65-70
Weblinks
Weitere Links
fotoCH
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 10.8.1864 ✝︎ 30.5.1924