de fr it

ArnoldNeher

29.9.1846 Schaffhausen, 7.3.1906 Schaffhausen, von Schaffhausen. Sohn des Johann Conrad, Eisenwerkbesitzers, und der Carolina geb. Stokar von Neunforn. 1877 Marie Rosa Wilhelmine Bäbler, Tochter des Johann Jacob. Nach der Schule in Schaffhausen und einer 1863 abgebrochenen kaufmänn. Lehre in Genf 1864-66 Ausbildung zum Kunstgärtner an der Ecole d'horticulture in Gent, 1868-70 in Sefton Park in Liverpool, 1870-85 eigene Landschaftsgärtnerei in Schaffhausen. N. gilt, zusammen mit den Schleitheimer "Randensängern" Anton und Samuel Pletscher, als Begründer der Schaffhauser Mundartliteratur. Seine einaktigen Lustspiele in der städt. Mundart sind humorvolle örtl. Gesellschaftsbilder.

Quellen und Literatur

  • E. Haug, «Vorwort», in Schaffhuserdütsch, 1906, I-V
  • Schaffhauser Biogr. des 17., 18., 19. und 20. Jh., Tl. 3, 1969, 231-237
  • Kosch, Deutsches Literatur-Lex. 11, 92
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 29.9.1846 ✝︎ 7.3.1906