de fr it

Johann ConradPeyer

13.12.1707 Schaffhausen, 13.12.1768 Schaffhausen, ref., von Schaffhausen. Sohn des Johann Conrad und der Gertrud Ziegler von der Münz. Enkel von Johann Conrad (->). 1735 Sabina geb. P., Tochter des Franz, Grossrats. 1727-29 Stud. der Rechte in Marburg. Ab 1736 als Urteilssprecher Mitglied des Schaffhauser Stadtgerichts, ab 1741 im Gr. Rat. P. wurde durch seine polit. Satiren bekannt und publizierte 1748 die Sammlung "Deutsche Gedichte" mit Gelegenheitsgedichten auf Trauerfälle, Hochzeiten und Promotionen in der Art Albrecht von Hallers und Barthold Heinrich Brockes, in denen er im Sinne der Aufklärung tugendhaftes Leben propagierte und Laster entlarvte.

Quellen und Literatur

  • E. Schellenberg, «Johann Conrad P.», in SchBeitr. 33, 1956, 53-60
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 13.12.1707 ✝︎ 13.12.1768