de fr it

Josef Jakob XaverPfyffer zu Neueck

30.9.1798 Ebikon, 16.11.1853 Luzern, kath., von Ebikon. Sohn des Josef Xaver Georg Anton, Strohhutmachers und Negotianten, und der Caecilia Kasper. 1833 Carolina Morel. Gymnasium in Luzern, um 1818 Eintritt in niederländ. Dienste (Regiment Auf der Maur), 1819-27 Kolonialdienst auf Java. 1830 im Dienst der Luzerner Staatskanzlei, 1831 der eidg. Kanzlei in Bern, 1837-52 Stadtratsschreiber in Luzern, aus unklaren Gründen abgewählt. 1838-43 konservatives Mitglied des Gr. Stadtrats. 1850 Mitgründer der Gesellschaft Eintracht. Während seine poet. Werke unbedeutend sind, gelten die "Skizzen von Java" (1829) mit kolorierten Litografien von Johannes Schiess aufgrund ihrer genauen Beobachtung und klaren Darstellung der Verhältnisse als eines der wichtigsten Werke der Zeit zur Kulturgeschichte Javas.

Quellen und Literatur

  • Skizzen von der Insel Java und derselben versch. Bewohnern, hg. von W. Marschall, 2002
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Josef Jakob Xaver Pfyffer
Lebensdaten ∗︎ 30.9.1798 ✝︎ 16.11.1853