de fr it

Hans vonRütte

um 1500, 23.3.1558 Zofingen, ref., vermutlich von Solothurn, ab 1528 Bürger von Bern. Cathrin Hetzel von Lindenach. Umzug vielleicht infolge der Reformation nach Bern, Einkauf in die Schmiedenzunft. 1530 Unterschreiber, 1531 Gerichtsschreiber in Bern, 1555-58 Stiftsschaffner von Zofingen. Verfasser der neuen Berner Stadtsatzung von 1539. Im 16. Jh. war R. der bedeutendste Berner Dramatiker nach Niklaus Manuel. 1531 brachte er ein reformator. Fastnachtsspiel zur Aufführung, das 1532 gedruckt wurde. Er verfasste die an je zwei Spieltagen aufgeführten Bibeldramen "Joseph" (1538), "Gedeon" (1540, mit der Darstellung des Bildersturms), "Noe" (1546 ) und "Goliath", das 1555 evtl. als Neufassung der Spiele von 1535 und 1545 erschien, ferner 1552 ein konfessionspolit. kurzes "Osterspiel".

Quellen und Literatur

  • Sämtl. Dramen, hg. von F. Christ-Kutter et al., 3 Bde., 2000
  • SSRQ BE I/1-2, 585-680 (Stadtsatzung)
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Hans von Rüte
Lebensdaten ∗︎ um 1500 ✝︎ 23.3.1558