de fr it

RudolfWurstemberger

5.10.1790 Bern, 7.4.1823, ref., von Bern. Sohn des Ludwig, Landmajors, Oberstleutnants und Stiftsschaffners in Zofingen, und der Marianne Elisabeth von Stürler. 1815 Rosina Margaretha von Frisching, Tochter des Gabriel Friedrich von Frisching. Gymnasium in Bern, Aufenthalt in Lausanne, 1810 Italienreise mit seinem Bruder Karl Ludwig (->), Weiterreise nach Wien und Paris. Bis 1814 Offizier in Österreich, 1815 Teilnahme am schweiz. Burgunderfeldzug. 1821 Berner Grossrat, danach Auditor beim Justizrat, 1822 Anstellung am Oberen Ehegericht. 1819 erschien W.s vaterländ. Schauspiel "Treue siegt", das den Abwehrkampf der Schwyzer beim Einfall der Franzosen 1798 zeigt, und 1828 postum das Trauerspiel "Hans Waldmann, Bürgermeister von Zürich".

Quellen und Literatur

  • von Stürler, Geschlechter 4
  • Slg. bern. Biogr. 3, 1898, 303-306
  • von Rodt, Genealogien 6
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 5.10.1790 ✝︎ 7.4.1823