de fr it

Konrad vonEschenbach

Als Abt von Murbach von 1173 bis 1185 belegt. Sohn einer im Oberelsass begüterten Adelinde oder Adelheid, Bruder des Ulrich (->) und des Walter I. E. gehörte zur ältesten bekannten Generation der Frh. von E. 1173 erschien er im Gefolge Ks. Friedrich I. in Lenzburg. Aufgrund seines Verzichts auf die Murbacher Leutpriesterrechte in Luzern konnte eine weltl. Pfründe geschaffen werden. 1185 stiftete E. mit seinen Brüdern das Kloster Kappel.

Quellen und Literatur

  • HS III/1, 881 f.