de fr it

Fromund

Der Legende nach war F. ein heiliger Eremit des 7. Jh. aus dem Einflussbereich des hl. Kolumban und ein Gefährte der Heiligen Ursula und Immer. Er soll seine Einsiedelei in einem Wald in der Nähe des Dorfes Bonfol aufgeschlagen haben, wo er auch gestorben sein soll. Die frühesten schriftl. Zeugnisse über F. stammen allerdings erst aus dem frühen 16. Jh. Er wurde als Hirte dargestellt und zum Schutze des Viehs vor Krankheiten angerufen. Ein Heiligenkult verbreitete sich im 18. Jh. im Elsass und in der Freigrafschaft Burgund. Heute ist der Kult auf Bonfol beschränkt, wo jedes Jahr an F.s Festtag, dem Freitag nach Auffahrt, eine Pilgerfahrt stattfindet.

Quellen und Literatur

  • P.-O. Walzer, Vie des saints du Jura, 1979, 223-241, 520-532, (mit Bibl.)