de fr it

Iustinianus

I. war Bischof der Rauriker mit Sitz in Kaiseraugst. Erstmals erwähnt wurde er 343 auf der Liste der nicht anwesenden Bischöfe des Konzils von Sardica. 346 gehörte er zu den Unterzeichnern der Akten der Kölner Synode.

Quellen und Literatur

  • HS I/1, 163