de fr it

HeinrichRatz

Erw. 1375 -1408, von unbekannter Herkunft. R. verteidigte als Ordensbruder des Freiburger Franziskanerklosters die der Häresie angeklagten Beginen des Orts und führte 1375 ihren Prozess zu Ende. Als er Lektor im Kloster von Freiburg i.Br. war, ernannte ihn Gegenpapst Clemens VII. 1382 zum Bf. in Tiflis (heute Tbilissi). Dieser sandte ihn zudem zu Leopold III. von Habsburg. 1405 war R. Mitglied des Klosters in Basel, 1406 Weihbf. von Konstanz und 1408 von Basel.

Quellen und Literatur

  • HS I/1, 226 f.; I/2, 510