de fr it

Arnold vonRotberg

um 1394, 7.5.1458, Basler Münster. Sohn des Hans Ludmann (->). Bruder des Bernhard (->). 1431 Licentiatus artium in Heidelberg, 1440 Dr. iur. in Bologna. Ab 1439 Domherr in Basel, 1447 Domkustos und 1450 Domdekan. Teilnahme am Konzil von Basel. Als Bischof von Basel ab 1451 setzte Arnold von Rotberg sich für die Wiederherstellung der kirchlichen Disziplin im Basler Klerus ein.

Quellen und Literatur

  • HS I/1, 197, 291, 313
  • Gatz, Bischöfe 1448, 595 f.
  • C. Beuchat, Un prince-évêque à Bâle, Liz. Lausanne, 2001
Weblinks
Normdateien
GND
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ∗︎ um 1394 ✝︎ 7.5.1458

Zitiervorschlag

Romain Jurot: "Rotberg, Arnold von", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 30.10.2009, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/012925/2009-10-30/, konsultiert am 26.06.2022.