de fr it

Louis-EdouardFavre

19.1.1828 Boveresse, 24.4.1906 Boveresse, ref., von Boveresse. Sohn des Alexandre-Auguste, Milizleutnants, und der Judith-Anne geb. Barrelet. 1) Flore-Emilie Barrelet, 2) Adélaïde Baumgartner. Uhrmacher und Landwirt. 1860-63 stellvertretender Richter, 1863-71 Richter und 1871-74 Präs. des Gerichts Val-de-Travers. 1865-71 Neuenburger Grossrat für die Liberalen. Mitgründer der Kirchgem. Môtiers-Boveresse der Freien evang. Kirchen von Neuenburg. Synodalrat dieser Freikirche. Förderer der Eisenbahngesellschaft Régional du Val-de-Travers. Verwalter des Spitals von Couvet.

Quellen und Literatur

  • AEN, Nachlass Barrelet
  • Messager NE, 1907, 49 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 19.1.1828 ✝︎ 24.4.1906

Zitiervorschlag

Jeannin-Jaquet, Isabelle: "Favre, Louis-Edouard", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 21.09.1998, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/013179/1998-09-21/, konsultiert am 26.11.2020.