de fr it

GeorgesLeuba

24.4.1851 La Chaux-de-Fonds, 15.5.1933 Pully, ref., von Buttes. Sohn des Henri-Adolphe und der Zéline-Henriette geb. Bouvier. 1878 Cécile-Marguerite Perrier, Tochter des Louis-Daniel, Kantonsarchitekten. Schwager des Louis Perrier. Der Anwalt L. begann seine Justizkarriere 1880 als stellvertretender Richter am Kassationsgericht Neuenburg. Ab 1881 war er Substitut des Generalstaatsanwalts, bevor er ab 1904 das Bezirksgericht in La Chaux-de-Fonds und bis 1913 das Geschworenengericht präsidierte. Als ihm der Grossrat 1889 das Amt des Generalstaatsanwalts übertragen wollte, lehnte er ab. 1911-22 war L. Richter am Kantonsgericht. Als streitbarer Freisinniger beteiligte er sich ab 1874 intensiv am Leben des Cercle du Sapin, namentlich als Schatzmeister, Vizepräsident, Sekretär und 1877-78 sowie 1894-95 als Präsident.

Quellen und Literatur

  • Messager NE, 1934, 50
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 24.4.1851 ✝︎ 15.5.1933