de fr it

David Rudolf vonFellenberg

6.7.1754 Bern, 10.2.1827 Bern, ref., von Bern. Sohn des Hieronymus, Grossrats. 1780 Elisabeth Effinger, von Bern. F. trat seinem Stand entsprechend in den Staatsdienst ein, wurde 1776 Kanzleisubstitut, 1784 Kommissionsschreiber, 1788 Böspfenniger, 1789 Waisenhaus-Kommissionsschreiber. Ab 1785 sass er im Grossrat. Auch nach der Helvet. Revolution von 1798 versah er Ämter und war u.a. 1798 Mitglied der Waisenhauskommission, 1809 Tagsatzungsgesandter und 1814 Präs. des Ehegerichts. Als einziger seines Geschlechts gelang ihm der Aufstieg in die junge Kantonsregierung: 1798 gehörte er der provisor. Regierung an, 1800-01 war er Präs. der Verwaltungskammer und 1804-27 Kleinrat. F. starb im Amt nach einem Sturz vom Pferd.

Quellen und Literatur

  • BBB, FamA
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 6.7.1754 ✝︎ 10.2.1827