de fr it

SamuelJoneli

15.9.1748 Boltigen, 28.12.1825 Boltigen, ref., von Boltigen. Sohn des Peter, Hauptmanns. Susanna Katharina geb. J., Tochter des Peter Samuel, Leutnants. 1776 als Notar patentiert. Ab 1779 war J. als Sekr. des Gerichts in Boltigen tätig, ab 1782 amtierte er als Landesvenner. Um 1768 wurde er Hauptmann eines bern. Jägerkorps, 1780 Kapitänleutnant. Ab März 1798 gehörte J., der sehr begütert war, der provisor. Regierung an, dann war er helvet. Senator und Regierungsstatthalter für den Kt. Oberland. In diesem Amt erwarb er sich grosse Verdienste um eine geregelte Verwaltung und eine tüchtige Beamtenschaft. 1800 demissionierte er aus gesundheitl. Gründen. Nach dem Sturz der Helvetik wechselte J. ins Lager der Konservativen.

Quellen und Literatur

  • BTb, 1903, 190-212
  • Slg. bern. Biogr. 5, 1906, 433-451
  • U. Robé, «Berner Oberland und Staat Bern», in AHVB 56, 1972
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ≈︎ 15.9.1748 ✝︎ 28.12.1825