de fr it

Abraham JakobKernen

10.2.1808 Grosshöchstetten, 1.1.1874 Bern, ref., von Reutigen. Sohn des Abraham Jakob, Grossrats und Regierungsstatthalters. Ledig. 1826-30 Rechtsstud. in Bern (bei Samuel Ludwig Schnell und Hermann Wilhelm Eduard Henke). Praxis bei seinem Vater und im Büro Franz Samuel Hahn in Bern. 1832 Fürsprecher. 1834-35 Studienreisen nach Lausanne, Paris und Heidelberg, danach selbstständige Praxis in Bern. 1837 Gerichtspräs. in Interlaken. 1839-46 (Abwahl durch die Radikalen) und 1850-54 Oberrichter. 1840-41 und 1841-46 Berner Grossrat. K. war konservativ, gehörte aber zu den Gemässigten und förderte 1854 die "Fusion" von Konservativen und Radikalen. Er gehörte zu den bedeutenden Rechtspraktikern der bern. Regeneration.

Quellen und Literatur

  • Slg. Bern. Biogr. 1, 1884, 429-435
  • Junker, Bern 2, 275
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 10.2.1808 ✝︎ 1.1.1874