de fr it

HansSchneeberger

April 1744 Ochlenberg, 13.8.1823 Ochlenberg, reformiert, von Ochlenberg. Sohn des Ulrich und der Elsbeth Brüderli. (Name unbekannt). 1802 Weibel, Suppleant dann Richter am helvetischen Kantonsgericht. Als Altgesinnter an den antihelvetischen Unruhen von 1802 beteiligt und zeitweise in Haft. 1803-1807 einer von sechs Nichtpatriziern im 27-köpfigen Kleinen Rat Berns. 1808-1814 Grossrat.

Quellen und Literatur

  • ASHR 9, 554, 627
  • Junker, Bern 1, 135
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 4.1744 ✝︎ 13.8.1823

Zitiervorschlag

Zürcher, Christoph: "Schneeberger, Hans", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 02.12.2020. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/013281/2020-12-02/, konsultiert am 01.12.2021.