de fr it

FelixNüscheler

8.11.1692 Zürich, 19.2.1769 Zürich, ref., von Zürich. Sohn des Matthias, Majors, und der Cleophea Lavater. Elisabeth zur Eich, Tochter des Beat, Ratsherrn. Nach einer mit Doktorat abgeschlossenen Ausbildung in Zürich unternahm N. 1711-13 eine Bildungsreise, von der er eine Beschreibung hinterliess. Der Kaufmann und Industrielle war ab 1747 Zunftmeister der Waag und Statthalter, ab 1751 Obmann gemeiner Klöster und 1761 Spitalpfleger. Er wirkte häufig als Tagsatzungsabgeordneter, v.a. zu Jahresrechnungen. N. war Mitglied der Zinskommission und gehörte 1755 zu den Gründern der Staatsbank Leu & Cie.

Quellen und Literatur

  • J. Landmann, Leu & Co.: 1755-1905, 1905
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 8.11.1692 ✝︎ 19.2.1769