de fr it

HeinrichFierz

16.2.1762 Küsnacht (ZH), 9.5.1801 Küsnacht, ref., von Küsnacht. Sohn des Heinrich, Landwirts, Seidenträgers und Säckelmeisters. 1783 Katharina Bleuler, Tochter des Leonhard, Leutnants. Landwirt und Säckelmeister. 1795 wurde er im Stäfnerhandel mit dem Vater Heinrich (1738-98), einem der sechs Hauptangeklagten, und seinem Bruder Johannes (1763-1840) verhaftet und zu zwei Jahren Verbannung verurteilt. Als 1798 gewählter Grossrat der helvet. Republik setzte sich F. für den Einheitsstaat, die Abschaffung der Zehnten, Grundzinsen und Binnenzölle ein; er war Mitglied der Kommission zur Entschädigung der 1795 verurteilten "Patrioten". 1799 Regierungskommissär.

Quellen und Literatur

  • NZZ, 28.6.1861
  • H. Bleuler, «Vorkämpfer der Freiheit: Die F. von Küsnacht», in Küsnachter Jahresbl., 1964, 11-20
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 16.2.1762 ✝︎ 9.5.1801