de fr it

Franz Josef IgnazTrutmann

24.3.1752 Küssnacht (SZ), 19.5.1818 Wien, kath., von Küssnacht. Sohn des Jakob Christoph, Ammanns, und der Maria Klara Josepha Hautt. 1772 Maria Cäcilia Elisabeth Meyer von Schauensee, Tochter des Joseph Leonz, Bauherrn und Kleinrats. Gymnasium in Luzern. Ab 1770 Landschreiber von Küssnacht, daneben Handelsmann. 1772 Aufnahme in die aufklärerisch gesinnte Gesellschaft Konkordia. 1798 war T. Führer der Freiheitspartei in Küssnacht. Im Juli 1798 zum Unterstatthalter des Distrikts Arth gewählt, wurde er zwischen Herbst 1798 und Frühjahr 1799 als Kommissar nach Stans berufen. Von Febr. 1800 bis Nov. 1801 war er Regierungsstatthalter des Kt. Waldstätten. Nach seinem Rücktritt lebte T. bis 1804 in Luzern, anschliessend in Wien, und war wohl im Grosshandel tätig.

Quellen und Literatur

  • F. Ehrler, Franz Josef Ignaz T., 1963
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 24.3.1752 ✝︎ 19.5.1818