de fr it

KarlKloss

12.9.1802 Wielun (Polen), 29.8.1870 Liestal, prot., Pole (Familie dt. Herkunft), ab 1834 von Itingen und ab 1857 von Liestal. Sohn des Karl. 1) 1834 Mathilde Schnell, von Bern, 2) 1839 Karolina Brodbeck, von Liestal, 3) 1845 Margaretha Heussler, von Basel, 4) 1862 Emilie Brodbeck, von Liestal. Infanterieschule von Warschau. Als Mitglied der patriot. Verschwörung des Piotr Wysocki nahm K. am Aufstand von 1830-31 teil und wurde Hauptmann. Er floh nach Besançon, kam 1833 mit der poln. Heiligen Legion in die Schweiz, nahm am 8. August an der Schlacht an der Hülftenschanze zur Verteidigung von Basel-Landschaft teil und liess sich in Liestal nieder. 1845 war er am 2. Freischarenzug und 1847 am Sonderbundskrieg beteiligt. 1861-69 Landrat von Basel-Landschaft. Mit seinem Herkunftsland, in dem er 1834 in Abwesenheit zum Tod verurteilt worden war, blieb K. über die poln. Organisationen in der Schweiz verbunden. Oberst.

Quellen und Literatur

  • Polski Słownik Biograficzny, 1967-68
  • P. Aellig, C. Lupp, «Die Rolle des Kt. Basel in der schweiz. Polenangelegenheit von 1833/34», in BZGA 95, 1995, 163-189
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF