de fr it

Vincenz vonPlantaSamedan

2.11.1799 Samedan, 14.8.1851 Chur, ref., von Samedan. Sohn des Florian (->). Bruder des Ulrich (->). 1) Margaretha von Albertini, Tochter des Christoph von Albertini, 2) Margreth von Jenatsch, Tochter des Johann Anton, Hauptmanns. Besuch des Instituts à Porta in Ftan und der Kantonsschule in Chur, dann Stud. der Rechte in Berlin und Göttingen. Ab 1824 in der Bündner Standeskanzlei tätig, 1828-36 deren Direktor, Präs. des Kantonskriminalgerichts und der Kantonalarmenkomm., zusammen mit Johann Baptista von Tscharner Entwurf zum kant. Strafgesetz von 1851. Konservativer mit Verdiensten im Rechts- und Armenwesen.

Quellen und Literatur

  • Johann Friedrich Tscharners Leben und Werk, 1848
  • P. Gillardon, «Die bündner. Standeskanzlei und ihre Direktoren», in BM, 1948, 301-307
Weblinks
Weitere Links
e-LIR
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 2.11.1799 ✝︎ 14.8.1851