de fr it

Henri-JosephChoffat

30.10.1797 Soubey, 14.4.1869 Pruntrut, kath., von Soubey. Sohn des Claude Etienne Joseph François, wohlhabenden Grundbesitzers, und der Marie Madeleine Paupe. ∞1836 Marie Anne Béchaux, Tochter des Sébastien des Älteren, ehem. Salzdirektors. Kollegium Dole, Lyzeum Besançon. Kaufmann. Niederlassung in Pruntrut 1833. Gründer einer Verlagsdruckerei, die 1832-50 "L'Helvétie" und 1834-39 die "Feuille officielle du Jura" hervorbrachte. 1834-46 liberaler Berner Grossrat, 1835-46 Regierungsstatthalter im Amtsbez. Pruntrut. 1846 zum Rücktritt gezwungen, gründete er die Banque Choffat. Förderer der regionalen Wirtschaft: 1843 Mitbegründer und Vorsteher der Société pour l'introduction de l'horlogerie en Ajoie, 1845 der Caisse d'épargne du district de Porrentruy, Mitinitiant versch. Bemühungen um bessere Strassen- und Bahnverbindungen im Jura. Initiant des 1841 eröffneten Bezirksasyls.

Quellen und Literatur

  • Le Jura, 16.4.1869
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 30.10.1797 ✝︎ 14.4.1869

Zitiervorschlag

Girard, Benoît: "Choffat, Henri-Joseph", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 15.07.2005, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/013605/2005-07-15/, konsultiert am 15.01.2021.