de fr it

AliceWiblé

31.5.1895 Genf, 23.6.1967 Chêne-Bougeries, ref., von Genf. Tochter des John Gaillard, Pfarrers und Theologieprof. in Genf, und der Nelly Marie geb. Lamarche. 1921 Robert W., Lehrer am Collège Calvin. Matura am Collège Calvin, geisteswissenschaftl. Studium an der Univ. Genf, 1931 Promotion mit der Dissertation "Le latin et l'éducation des jeunes filles". W. setzte sich für verschiedenste Belange im Bereich der Frauenförderung ein, insbesondere für das Frauenstimmrecht. 1946-61 war sie als Nachfolgerin von Emilie Gourd Chefredaktorin der Zeitschrift "Le Mouvement féministe".

Quellen und Literatur

  • AEG, PrivatA "Femmes suisses"
  • Journal de Genève, 24./25.6.1967
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Alice Gaillard (Taufname)
Alice Wiblé-Gaillard
Lebensdaten ∗︎ 31.5.1895 ✝︎ 23.6.1967