de fr it

Karl AntonAmrhyn

2.7.1660 Luzern, 16.6.1714 Luzern, kath., von Luzern. Sohn des Joseph (->). Bruder des Franz Xaver (->). 1682 Anna Maria von Sonnenberg, Tochter von Alphons von Sonnenberg. 1668-77 Schüler des Jesuitengymnasiums in Luzern, hierauf der Adelsschule in Parma, anschliessend Aufenthalte in Savoyen und Frankreich. Ab 1680 Grossrat, ab 1693 Kleinrat. 1713-14 Schultheiss. 1683-85 Vogt zu Knutwil, 1687-89 Landeshauptmann in Wil (SG), 1702-04 Vogt im Thurgau, 1707-09 und 1711-13 zu Merenschwand. Ab 1696 im Geheimen Kriegsrat. Intendant über die Landmarchen ab 1703. Tagsatzungsgesandter ab 1700. Erfolgreiche Militärkarriere, Oberst eines Regiments unter Kg. Philipp V. in span.-mailänd. Diensten. Zusammen mit seinem Bruder Jost an der Spitze der span. Partei.

Quellen und Literatur

  • J. Marbacher, Schultheiss Karl Anton am Rhyn von Luzern und seine Zeit (1660-1714), 1953
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF