de fr it

Franz Niklaus LeonzBalthasar

12.10.1701 Luzern, 7.4.1775 Luzern, kath., von Luzern. Sohn des Beat Franz, Kleinrats, und der Elisabeth Dulliker. Bruder des Basilius (->). 1725 Maria Johanna Baptista Katharina von Sonnenberg, Tochter des Kleinrats Alphons. In Luzern Grossrat ab 1723, Kleinrat 1730-75. Vogt zu Knutwil 1725-29, Twingherr zu Sempach ab 1730, Vogt im Michelsamt 1733-37 und 1739-41. Luzerner Bauherr 1746-52, Kornherr 1758, Stadtvenner 1762, Schultheiss 1767-71, resigniert 1772. Kastvogt zu Beromünster, Twingherr zu Grossdietwil und Grosswangen 1768. 1736-38 mehrmals Gesandter in die ennetbirg. Vogteien, 1742-70 wiederholt Tagsatzungsgesandter. Nach seinem Einsatz für die Rechte der kath. Kirche beim Syndikat in Lugano 1736 verlieh ihm Papst Clemens XII. den Orden vom goldenen Sporn.

Quellen und Literatur

Weblinks
Normdateien
GND
VIAF