de fr it

RochusHelmlin

Erstmals erwähnt 1545, 9.10.1580, katholisch, von Luzern. 1) Dorothea Fleckenstein (vor 1551), 2) Margaretha Sonnenberg (1561), 3) Katharina Martin, Tochter des Peter, Junkers. Ab 1545 Luzerner Grossrat, 1554-1580 Kleinrat, 1559-1569 Baumeister, 1565-1568 Inhaber der Vogtei Rothenburg, 1570-1580 Schultheiss in den geraden Jahren, 1580 Rat des Bischofs von Basel. Weinhändler, Handelsbeteiligungen, Teilhaber einer Salzhandels- und Gewerbegesellschaft Luzern-Basel-Schaffhausen, Empfänger savoyischer Pensionen, Rentier. Mitglied der Gesellschaft zu Safran.

Quellen und Literatur

  • K. Messmer, P. Hoppe, Luzerner Patriziat, 1976
Weblinks

Zitiervorschlag

Egloff, Gregor: "Helmlin, Rochus", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 05.12.2007. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/014146/2007-12-05/, konsultiert am 21.01.2022.