de fr it

PiusJeker

12.9.1888 Büsserach, 23.11.1956 Solothurn. Sohn des Erhard Jecker und der Karolina geb. Kübler. 1912 Bertha Blandina Merz. J. war Turnlehrer an der Kantonsschule Solothurn und massgeblich für den hohen Stand des Schulturnens im Kt. Solothurn verantwortlich. Er engagierte sich zudem in der schweiz. Frauenturnbewegung: 1926-32 wirkte er als Techn. Präsident des Schweiz. Frauenturnverbands (SFTV). Er leitete u.a. die Vorführungen der Turnerinnen an der Saffa 1928 und am Eidg. Turnfest 1932. Darüber hinaus arbeitete er bis 1942 als Redaktor der "Schweiz. Frauenturnzeitung". 1930 wurde er in die Eidg. Turn- und Sportkommission gewählt, die er 1942-45 präsidierte. Er war auch Oberexperte der turner. Rekrutenprüfungen und Dozent an der ETH Zürich im Rahmen der Turnlehrerausbildung. 1932 Ehrenmitglied des SFTV. Oberst der Infanterie.

Quellen und Literatur

  • 125 Jahre im Dienste des Schulturnens, 1858-1983, hg. von A. Hotz, 1983
  • L. Eichenberger, Die Eidg. Sportkommission, 1874-1997, 1998
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 12.9.1888 ✝︎ 23.11.1956