de fr it

WilhelmMeyer

Erstmals erwähnt 1380, 1420, von Luzern. Vermutlich ab 1380 Luzerner Kleinrat. 1393-1394 Vogt von Hochdorf, 1397 von Wolhusen, 1398, 1401 und 1404 von Rothenburg sowie 1403 und 1406-1409 von Entlebuch, Wolhusen und Ruswil. Nach dem Kauf der Herrschaft Willisau durch Luzern wurde Wilhelm Meyer 1407-1408 und 1409-1410 als erster Vogt eingesetzt. Ihm gelang die Sanierung der Vogtei Willisau.

Quellen und Literatur

  • A. Bickel, Willisau, 2 Bde., 1982
Weblinks

Zitiervorschlag

Markus Lischer: "Meyer, Wilhelm", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 23.07.2007. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/014252/2007-07-23/, konsultiert am 09.02.2023.