de fr it

HansMorard

Vermutlich aus dem Freiburgischen stammender Pfarrer in Rothenburg, Führer der ländl.-klerikalen Partei im Rothenburger Aufstand 1569-70. Dem Luzerner Landklerus drohte im Gefolge der trident. Reformen der Verlust seiner alten Sonderrechte (Luzerner Konkubinatsverbot von 1569). Schon Anfang Okt. 1569 wurde M. verhaftet und in Luzern verhört, worauf der Widerstand des Landklerus erlahmte. M. wurde zu sieben Wochen Kerker verurteilt, musste Urfehde schwören und wurde des Landes verwiesen. Von kirchl. Seite wurde er mit einer hohen Busse und dem Verlust des Pfarramts bestraft.

Quellen und Literatur

  • B. Vögeli, «Der Rothenburger Aufstand von 1570», in JHGL 10, 1992, 2-40