de fr it

Johann GeorgAmsteinder Jüngere

20.11.1819 Chur, 22.7.1892 Zizers, reformiert, von Zizers. Sohn des Johann Rudolf (->). 1850 Anna Margaretha Sprecher von Davos, Tochter des Andrea. Schulen in Malans, La Neuveville und Chur. 1841-1846 Studium der Medizin, der Zoologie und Mineralogie in Würzburg. 1847 praktischer Arzt in Jenaz, Militärarzt im Sonderbundskrieg. 1849-1851 Landschaftsarzt in Davos. Danach Praxis in Zizers, 1865-1885 Bezirksarzt. Bekannter Entomologe, Mitgründer der Naturforschenden Gesellschaft Graubünden. Studium der Deutschbündner Dialekte, Mitarbeit am "Schweizerischen Idiotikon".

Quellen und Literatur

  • Bündner Naturmus., Chur, Slg.
  • StAGR, Nachlass
  • P. Zinsli, «Johann Georg Amsteins Skizzenbüchlein», in Rätia 4, 1941/42, 112-124
  • C.F. Sieber, Johann Georg Amstein der Jüngere (1819-1892), 1984
Weblinks
Weitere Links
e-LIR
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Constant Wieser: "Amstein, Johann Georg (der Jüngere)", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 10.07.2001. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/014271/2001-07-10/, konsultiert am 03.03.2024.